"Fossies" - the Fresh Open Source Software Archive

Member "leafnode-1.12.0/doc_german/texpire.8.in" (28 Dec 2021, 4647 Bytes) of package /linux/misc/leafnode-1.12.0.tar.xz:


Caution: As a special service "Fossies" has tried to format the requested manual source page into HTML format but links to other man pages may be missing or even erroneous. Alternatively you can here view or download the uninterpreted manual source code. A member file download can also be achieved by clicking within a package contents listing on the according byte size field. See also the latest Fossies "Diffs" side-by-side code changes report for "texpire.8.in": 1.11.12_vs_1.12.0.

texpire

NAME
ÃBERSICHT
BESCHREIBUNG
OPTIONEN
DATEIEN
ANMERKUNGEN
FEHLER
UMGEBUNGSVARIABLEN ("ENVIRONMENT")
AUTOR
SIEHE AUCH

NAME

texpire − lösche alte Newsartikel und repariere Leafnode-Newsspool.

ÃBERSICHT

texpire [−v[...]] [−f] [−q] [−h]

BESCHREIBUNG

Leafnode ist ein USENET-Software-Paket, das für kleine Sites gedacht ist, wo es wenige User und nur geringe Festplatten-Kapazität gibt, aber trotzdem eine groÃe Zahl von Gruppen gewünscht wird.

Texpire ist das Programm, das alte Artikel vom lokalen Rechner löscht und die meisten Probleme des Newsspools beheben kann. Es kann Hardlinks wiederherstellen, message.id-Dateien ins richtige Verzeichnis einsortieren (wichtig nach einem Umzug des Spoolverzeichnisses) und die Ãbersichtsdaten (für XOVER) aktualisieren (nach fetchnews-Abbruch). Es kann den Verlust von @spooldir@/news/group/*-Dateien nicht kompensieren.

OPTIONEN

−v

(verbose = wortreich) Veranlasst texpire, mehr Ausgaben zu produzieren. Bis zu vier −v können angegeben werden, je mehr −v, desto mehr Text wird ausgegeben. Erwarten sie nicht, dass alle Ausgaben von texpire Sinn ergeben. −v hebt die Wirkung vorausgegangener −q auf.

−f

(force) Erzwingt das Löschen von Artikeln unabhängig davon, wann zum letzten Mal auf sie zugegriffen wurde.

−q

(quiet) Unterdrückt Meldungen, die keine Fehler beschreiben, und hebt die Wirkung vorausgehender −v-Optionen auf.

−r

Reparieren (seit v1.9.54). Texpire prüft auf eine aufwendigere, aber langsamere Weise, ob die "Links" zwischen Artikel und Message.ID-Datei noch stimmen.

−h

Hilfe: gibt eine Kurzhilfe zu den Parametern aus und beendet texpire mit dem Rückgabewert 0.

DATEIEN

Lesen sie bitte in leafnode (8) nach, um eine Aufstellung der relevanten Dateien zu erhalten.

ANMERKUNGEN

Texpire löscht diejenigen Artikel, die in den letzten N Tagen nicht gelesen wurden.

Es wäre schön, wenn texpire N selbst bestimmen könnte, z. B. indem es solange Artikel löscht, bis X Megabyte auf der Festplatte frei sind, aber es ist schwierig, den freien Plattenspeicher auf unterschiedlichen Systemen zu bestimmen. Diese Vorgehensweise würde auch dazu führen, dass der News-Server nur den Platz zur Verfügung hätte, den die anderen Benutzer übrig lassen; dies ist aber meiner Meinung nach eine schlechte Idee, da die Qualität des Dienstes mit der Menge des von anderen Benutzern verbrauchten Platzes sinken würde, ohne dass man eine bewusste Entscheidung getroffen hätte, weniger Speicherplatz für USENET-News zu verwenden.

Texpire setzt seine UID auf "news", da fast alle Probleme, die ich mit leafnode hatte, auf Dateien zurückzuführen waren, für die der User "news" keine Schreibberechtigung hatte.

FEHLER

Texpire löscht Artikel manchmal nicht so früh, wie es sollte, sondern erst später.

Wird eine Newsgruppe manuell aus der Datei @SPOOLDIR@/leaf.node/groupinfo gelöscht, ohne auch die Artikel dieser Gruppe zu löschen, wird texpire diese Artikel niemals löschen.

Texpire ignoriert "Expires"-Header.

Texpire kann Artikel in Gruppen mit stark unterschiedlichen Zahlen nicht löschen.

UMGEBUNGSVARIABLEN ("ENVIRONMENT")

LN_LOCK_TIMEOUT

Diese Variable wird als nicht-negative ganze Zahl gelesen und gibt an, wie viele Sekunden texpire auf die Lock-Datei warten soll, 0 bedeutet, unbegrenzt zu warten. Diese Variable genieÃt Vorrang vor der Konfigurationsdatei.

AUTOR

Die ersten Versionen von texpire wurden von Arnt Gulbrandsen <agulbra@troll.no> geschrieben; Copyright 1995 Troll Tech AS, Postboks 6133 Etterstad, 0602 Oslo, Norway, fax +47 22646949.

Weiterentwickelt wurde texpire von Cornelius Krasel <krasel@wpxx02.toxi.uni−wuerzburg.de>. Copyright (an den Veränderungen) 1997 – 1999.

Copyright/urheberrechtlich geschützte Ãnderungen von Ralf Wildenhues <ralf.wildenhues@gmx.de> 2002.

Copyright/urheberrechtlich geschützte Ãnderungen von Matthias Andree <matthias.andree@gmx.de> 2002 – 2004.

Deutsche Ãbersetzung: Alexander Reinwarth <a.reinwarth@gmx.de>, ergänzt von Ralf Wildenhues.

SIEHE AUCH

tcpd(8), hosts.allow(5), leafnode(8), fetchnews(8), RFC 977.