"Fossies" - the Fresh Open Source Software Archive  

Source code changes of the file "guide/de/glossary.xml" between
gnucash-docs-3.9.tar.gz and gnucash-docs-3.10.tar.gz

About: GnuCash is a personal and small business finance application (documentation).

glossary.xml  (gnucash-docs-3.9):glossary.xml  (gnucash-docs-3.10)
skipping to change at line 53 skipping to change at line 53
<!-- B --> <!-- B -->
<glossentry id="bayes"> <glossentry id="bayes">
<glossterm>Bayes Algorithmus</glossterm> <glossterm>Bayes Algorithmus</glossterm>
<glossdef> <glossdef>
<para>Algorithmus zur Berechnung bedingter <para>Algorithmus zur Berechnung bedingter
Wahrscheinlichkeiten. Wird unter anderem benutzt, um lernfähige Wahrscheinlichkeiten. Wird unter anderem benutzt, um lernfähige
Filter zur Vermeidung von Spam zu erstellen. Filter zur Vermeidung von Spam zu erstellen.
</para> </para>
<glossseealso><ulink url="http://de.wikipedia.org/wiki/Bayestheorem"><cite title>Wikipedia Bayestheorem</citetitle></ulink></glossseealso> <glossseealso><ulink url="&url-wp-de;Bayestheorem"><citetitle>Wikipedia Ba yestheorem</citetitle></ulink></glossseealso>
</glossdef> </glossdef>
</glossentry> </glossentry>
<glossentry id="bookkeeping"> <glossentry id="bookkeeping">
<glossterm>Buchführung</glossterm> <glossterm>Buchführung</glossterm>
<glossdef> <glossdef>
<para>Buchführung bezeichnet die in Zahlenwerten vorgenommene planmäßige, lückenlose, zeitliche und sachlich geordnete Aufzeichnung aller Geschäftsvorgäng e in einer Unternehmung auf Grund von Belegen. Sie ist das zahlenmäßige Spiegelb ild einer Unternehmung und wichtige Informationsquelle für den Unternehmer und d ient außerdem dazu, den gesetzlich fixierten Informationsanforderungen von Behör den nachzukommen.</para> <para>Buchführung bezeichnet die in Zahlenwerten vorgenommene planmäßige, lückenlose, zeitliche und sachlich geordnete Aufzeichnung aller Geschäftsvorgäng e in einer Unternehmung auf Grund von Belegen. Sie ist das zahlenmäßige Spiegelb ild einer Unternehmung und wichtige Informationsquelle für den Unternehmer und d ient außerdem dazu, den gesetzlich fixierten Informationsanforderungen von Behör den nachzukommen.</para>
<glossseealso><ulink url="http://de.wikipedia.org/wiki/Buchführung"><citet itle>Wikipedia Buchführung</citetitle></ulink></glossseealso> <glossseealso><ulink url="&url-wp-de;Buchführung"><citetitle>Wikipedia Buc hführung</citetitle></ulink></glossseealso>
</glossdef> </glossdef>
</glossentry> </glossentry>
<glossentry id="accounting"> <glossentry id="accounting">
<glossterm>Buchhaltung</glossterm> <glossterm>Buchhaltung</glossterm>
<glossdef> <glossdef>
<para> <para>
Buchhaltung ist die Organisationseinheit eines Unternehmens, die die Buchführung erstellt. Die Begriffe Buchhaltung und Buchführung werden umgangssprachlich häu fig synonym verwendet. In der Betriebswirtschaftslehre bezeichnet der Begriff Bu chführung nur die Methodik oder Tätigkeit. Buchhaltung ist die Organisationseinheit eines Unternehmens, die die Buchführung erstellt. Die Begriffe Buchhaltung und Buchführung werden umgangssprachlich häu fig synonym verwendet. In der Betriebswirtschaftslehre bezeichnet der Begriff Bu chführung nur die Methodik oder Tätigkeit.
</para> </para>
<glossseealso><ulink url="http://de.wikipedia.org/wiki/Buchhaltung"><citet itle>Wikipedia Buchhaltung</citetitle></ulink></glossseealso> <glossseealso><ulink url="&url-wp-de;Buchhaltung"><citetitle>Wikipedia Buc hhaltung</citetitle></ulink></glossseealso>
</glossdef> </glossdef>
</glossentry> </glossentry>
<glossentry id="simple-transaction"> <glossentry id="simple-transaction">
<glossterm>Buchung</glossterm> <glossterm>Buchung</glossterm>
<glosssee otherterm="transaction"></glosssee> <glosssee otherterm="transaction"></glosssee>
</glossentry> </glossentry>
<glossentry id="transaction"> <glossentry id="transaction">
<glossterm>Buchungssatz</glossterm> <glossterm>Buchungssatz</glossterm>
skipping to change at line 215 skipping to change at line 215
<!-- K --> <!-- K -->
<glossentry id="chart-of-accounts"> <glossentry id="chart-of-accounts">
<glossterm>Kontenplan</glossterm> <glossterm>Kontenplan</glossterm>
<glossdef> <glossdef>
<para>In &app; Gesamtheit aller in einer Datei enthaltenen <para>In &app; Gesamtheit aller in einer Datei enthaltenen
Konten, wie sie in Form der Kontenhierarchie im Kontenfenster Konten, wie sie in Form der Kontenhierarchie im Kontenfenster
angezeigt wird. angezeigt wird.
</para> </para>
<glossseealso otherterm="account-hierarchy"></glossseealso> <glossseealso otherterm="account-hierarchy"></glossseealso>
<glossseealso><ulink url="http://de.wikipedia.org/wiki/Kontenplan"><citeti tle>Wikipedia Kontenplan</citetitle></ulink></glossseealso> <glossseealso><ulink url="&url-wp-de;Kontenplan"><citetitle>Wikipedia Kont enplan</citetitle></ulink></glossseealso>
</glossdef> </glossdef>
</glossentry> </glossentry>
<glossentry id="account-hierarchy"> <glossentry id="account-hierarchy">
<glossterm>Kontenrahmen</glossterm> <glossterm>Kontenrahmen</glossterm>
<glossdef> <glossdef>
<para>Der Kontenrahmen ist ein systematisches Verzeichnis <para>Der Kontenrahmen ist ein systematisches Verzeichnis
aller Konten für die Buchführung in einem Wirtschaftszweig. aller Konten für die Buchführung in einem Wirtschaftszweig.
Durch Anpassung an die speziellen Gegebenheiten eines Durch Anpassung an die speziellen Gegebenheiten eines
Unternehmens entsteht daraus der Kontenplan. Unternehmens entsteht daraus der Kontenplan.
</para> </para>
<glossseealso otherterm="chart-of-accounts"/> <glossseealso otherterm="chart-of-accounts"/>
<glossseealso otherterm="skr"/> <glossseealso otherterm="skr"/>
<glossseealso><ulink url="http://de.wikipedia.org/wiki/Kontenrahmen"><cite title>Wikipedia Kontenrahmen</citetitle></ulink></glossseealso> <glossseealso><ulink url="&url-wp-de;Kontenrahmen"><citetitle>Wikipedia Ko ntenrahmen</citetitle></ulink></glossseealso>
</glossdef> </glossdef>
</glossentry> </glossentry>
<glossentry id="account"> <glossentry id="account">
<glossterm>Konto</glossterm> <glossterm>Konto</glossterm>
<glossdef> <glossdef>
<para>Zentrale Datenstruktur in der Buchführung und &app;. <para>Zentrale Datenstruktur in der Buchführung und &app;.
Ein Konto ist ein u.U. abstrakter Ort, an dem Zahlenwerte notiert und ve rrechnet werden. Ein Konto ist ein u.U. abstrakter Ort, an dem Zahlenwerte notiert und ve rrechnet werden.
Neben Geldkonten findet man Punktekonten, Urlaubskonten, Arbeitszeitkont en, Meilenkonten, Stückkonten etc. Neben Geldkonten findet man Punktekonten, Urlaubskonten, Arbeitszeitkont en, Meilenkonten, Stückkonten etc.
</para> </para>
<para> <para>
In &app; dient ein Konto primär zur Verwaltung von Geldbeträgen und Wert papierbeständen. In &app; dient ein Konto primär zur Verwaltung von Geldbeträgen und Wert papierbeständen.
</para> </para>
<glossseealso><ulink url="http://de.wikipedia.org/wiki/Konto"><citetitle>W ikipedia Konto</citetitle></ulink></glossseealso> <glossseealso><ulink url="&url-wp-de;Konto"><citetitle>Wikipedia Konto</ci tetitle></ulink></glossseealso>
</glossdef> </glossdef>
</glossentry> </glossentry>
<glossentry id="register"><glossterm>Kontobuch</glossterm> <glossentry id="register"><glossterm>Kontobuch</glossterm>
<glossdef> <glossdef>
<para>Das elektronische Kontobuch von &app;. Hier geben Sie Ihre Buchunge n ein. Auch als Register bezeichnet.</para> <para>Das elektronische Kontobuch von &app;. Hier geben Sie Ihre Buchunge n ein. Auch als Register bezeichnet.</para>
</glossdef> </glossdef>
</glossentry> </glossentry>
<!-- M --> <!-- M -->
skipping to change at line 274 skipping to change at line 274
<glossentry id="mysql"> <glossentry id="mysql">
<glossterm>MySQL</glossterm> <glossterm>MySQL</glossterm>
<glossdef> <glossdef>
<para>Der MySQL Server ist ein relationales Datenbankverwaltungssystem. <para>Der MySQL Server ist ein relationales Datenbankverwaltungssystem.
Es ist als Open-Source-Software sowie als kommerzielle Enterpriseversion für Es ist als Open-Source-Software sowie als kommerzielle Enterpriseversion für
verschiedene Betriebssysteme verfügbar und bildet die Grundlage für viel e dynamische Webauftritte. verschiedene Betriebssysteme verfügbar und bildet die Grundlage für viel e dynamische Webauftritte.
Laut wiki ist MySQL mit mehr als 6 Millionen Installationen und über 35. 000 Downloads pro Tag das Laut wiki ist MySQL mit mehr als 6 Millionen Installationen und über 35. 000 Downloads pro Tag das
populärste Open-Source-Datenbankverwaltungssystem der Welt. populärste Open-Source-Datenbankverwaltungssystem der Welt.
</para> </para>
<glossseealso><ulink url="http://de.wikipedia.org/wiki/MySQL"><citetitle>W ikipedia MySQL</citetitle></ulink></glossseealso> <glossseealso><ulink url="&url-wp-de;MySQL"><citetitle>Wikipedia MySQL</ci tetitle></ulink></glossseealso>
<glossseealso><ulink url="http://www.mysql.de"><citetitle>Deutsche MySQL H omepage</citetitle></ulink></glossseealso> <glossseealso><ulink url="http://www.mysql.de"><citetitle>Deutsche MySQL H omepage</citetitle></ulink></glossseealso>
</glossdef> </glossdef>
</glossentry> </glossentry>
<!-- O --> <!-- O -->
<glossentry id="ofx"><glossterm>Open Financial Exchange</glossterm> <glossentry id="ofx"><glossterm>Open Financial Exchange</glossterm>
<acronym>OFX</acronym> <acronym>OFX</acronym>
<glossdef> <glossdef>
<para>Open Financial Exchange (engl. für <quote>offenes Format zum Austaus ch <para>Open Financial Exchange (engl. für <quote>offenes Format zum Austaus ch
skipping to change at line 392 skipping to change at line 392
<glossterm>Structured Query Language</glossterm> <glossterm>Structured Query Language</glossterm>
<acronym>SQL</acronym> <acronym>SQL</acronym>
<glossdef> <glossdef>
<para>SQL ist eine Datenbanksprache zur Definition, Abfrage und Manipulati on von Daten in relationalen Datenbanken, <para>SQL ist eine Datenbanksprache zur Definition, Abfrage und Manipulati on von Daten in relationalen Datenbanken,
die sich an die englische Sprache anlehnt. die sich an die englische Sprache anlehnt.
SQL ist von ANSI und ISO standardisiert und wird von fast allen gängigen D atenbanksystemen unterstützt.</para> SQL ist von ANSI und ISO standardisiert und wird von fast allen gängigen D atenbanksystemen unterstützt.</para>
<glossseealso otherterm="sqlite"></glossseealso> <glossseealso otherterm="sqlite"></glossseealso>
<glossseealso otherterm="mysql"></glossseealso> <glossseealso otherterm="mysql"></glossseealso>
<glossseealso otherterm="postgresql"></glossseealso> <glossseealso otherterm="postgresql"></glossseealso>
<glossseealso> <glossseealso>
<ulink url="http://de.wikipedia.org/wiki/SQL"><citetitle>Wikipedia SQL</ citetitle></ulink> <ulink url="&url-wp-de;SQL"><citetitle>Wikipedia SQL</citetitle></ulink>
</glossseealso> </glossseealso>
</glossdef> </glossdef>
</glossentry> </glossentry>
<!-- T --> <!-- T -->
<!-- W --> <!-- W -->
<glossentry id="webkit"> <glossentry id="webkit">
<glossterm>WebKit</glossterm> <glossterm>WebKit</glossterm>
 End of changes. 8 change blocks. 
8 lines changed or deleted 8 lines changed or added

Home  |  About  |  Features  |  All  |  Newest  |  Dox  |  Diffs  |  RSS Feeds  |  Screenshots  |  Comments  |  Imprint  |  Privacy  |  HTTP(S)